Energievision Murau

Kraft - Das Murtal

Sie befinden sich hier: Home | PROJEKTE | Energievision Murau
Energievision Murau
Auf dem Weg zu 100% erneuerbarer Energie


 

Der Bezirk Murau nimmt die Herausforderung der Energieversorgung der Zukunft selbst in die Hand!



Regional verfügbare, erneuerbare Energiequellen wie Holz, Sonne und Wasserkraft sollen in Zukunft eine größere Bedeutung für die Energiebereitstellung im Bezirk bekommen. Daher wurde mit Hilfe von vielen engagierten AkteurInnen und innovativen Ideen die Vision eines energieautarken Bezirkes Murau ins Leben gerufen. Unterstützt und eingeleitet wurde dieser Prozess seit dem Start 2003 von der Energieagentur Obersteiermark und von Wallner&Schauer.

Die so entstandene Energievision Murau wird seither mit vielen engagierten EnergievisionärInnen der Region umgesetzt. Zu deren Kreis gehören Installateure, Heizwerksbetreiber, Land- und Forstwirte, Energieversorger, Gemeindevertreter, Schulen und Interessensvertreter der Kammern. Insgesamt arbeiteten seit dem Start im Jahre 2003 bereits mehr als 60 regionale EnergieakteurInnen an der Verwirklichung der Energievision Murau mit. Durch Vernetzung der AkteurInnen werden vorhandene Kräfte in der Region gebündelt wodurch die Umsetzung von Projekten und Aktivitäten erleichtert wird.

Ziele
Das ambitionierte Ziel der Energievision ist es die Energiebereitstellung für Wärme und Strom zu 100% aus erneuerbaren Energieträgern zu realisieren und somit im Bezirk Murau energieautark und unabhängig von fossilen Energieträgern wie z.B. Heizöl zu werden. Verstärkte Biomassenutzung durch Nahwärmenetze und im Privatbereich, der Einsatz von Solaranlagen, Ökostromproduktion sowie die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudebereich sind dabei die Schwerpunkte. Zu diesen Schwerpunkten wurden mehrere Themengruppen gebildet, deren Ziel es ist, konkrete Projekte im jeweiligen Themenbereich zu initiieren und umzusetzen.

Auswirkungen
Durch die verstärkte Nutzung von regional verfügbaren Energieträgern wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe und zur Sicherung von Einkommen und Arbeitsplätzen geleistet. Somit wird durch das Projekt die Attraktivität der Region für Bewohner und Besucher sowie auch für Industrie und Gewerbe erhöht. Die Effekte welche durch die Umsetzung der Energievision entstehen, wirken somit dauerhaft positiv auf Lebensqualität und die Wertschöpfung innerhalb der Region.

Auszeichnungen
Als internationales Vorzeigeprojekt konnte die Energievision Murau zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erreichen. Als herausragende Beispiele sind hier die Verleihung des Energy - Globe Austria Award 2004 und der Energy - Globe Styria Award 2004 sowie ein Hauptpreis bei „Energiesysteme der Zukunft“ anzuführen.

2007 wurde der Energievision Murau wieder eine große Anerkennung zuteil. Das Projekt wurde beim „Sustainable Energy Europe Award 2007“ unter den 5 besten europäischen Projekten in der Kategorie „Nachhaltige Gemeinden“ nominiert!


Projektbeschreibung

  • SOBE Energievision
  • Gelingensfaktoren
  • Leiter




  • Förderungsstellen:

     

    Land

     

     




    Neue Richtlinien für Ökoförderungen Steiermark 2017 und Bundesförderungen 2017

    Ökoförderungen Steiermark:
    +moderne Biomasseheizungen
    +Solarthermische-Anlagen
    +Photovoltaik-Anlagen, Lastmanagementsysteme und elektrische Energiespeicher
    +Wärmepumpen
    +E-Fahrzeuge und E-Ladestellen
    +Sonderförderungen

    Bundesförderungen wieder ab Februar 2017:
    +Pellets- und Hackgutheizungen
    +Solarthermische-Anlagen
    +Photovoltaik-Anlagen
    +E-Mobilität f. Private
    +Sanierungsscheck ab Februar 2017

    Mehr dazu

    Energieausweise und Energieprojekte

    Wir erstellen Ihren Energieausweis für Neubau und Althaussanierung! Nutzen Sie unser Know-How und unsere langjährige Erfahrung!



    Mehr dazu
    © Energieagentur Obersteiermark • Holzinnovationszentrum 1a • 8740 Zeltweg • Tel. +43 (0) 3577 / 26664 • FAX DW - 4 • Email: office@eao.st